Chrome überholt Internet Explorer

Googles Webbrowser Chrome ist erstmals Spitzenreiter in der Statistik der Webbrowser und hat damit den Internet Explorer von Microsoft verdrängt, der die Spitzenposition seit dem Browserkrieg 1998 inne hatte.

In der neuesten von StatCounter herausgegebenen Statistik überholte Chrome den Microsoft-Browser erstmals in der Woche vor dem 13. Mai – Tendenz steigend.

image

Trotz intensiver Bemühungen Microsofts, die den hauseigenen Browser bereits seit einiger Zeit intensiv bewerben (einmal mit einer ernst gemeinten, geradlinigen Kampagne mit Fernsehwerbung und zusätzlich mit der selbstironischen “Der Browser, den Sie zu hassen liebten”-Kampagne) verlor der IE kontinuierlich Nutzer, die, zumindest in Zahlen betrachtet, zu Chrome überstiegen. Auch der Erzrivale Mozilla Firefox verlor in den vergangenen Monaten Nutzer, allerdings mit Dämpfung. Der Firefox scheint sich festgesetzt zu haben.

weiterlesenChrome überholt Internet Explorer