Ein Betriebssystem in virtuellen Maschinen (ESX/ESXi) installieren

Nachdem Sie Ihre neue virtuelle Maschine in ESX erstellt haben, ist es an der Zeit, darin ein Betriebssystem zu installieren. Klicken Sie im vSphere Client auf die Maschine, dann auf die Schaltfläche “Konsole für die virtuelle Maschine starten”.

ScreenShot592

Damit öffnen Sie ein Fenster, das als “Bildschirm” aufgefasst werden kann. Jetzt können Sie recht einfach einen Installationsdatenträger einhängen. Dies kann ein physikalisch vorhandener Datenträger (CD oder DVD – und ja, sogar Disketten sind möglich) sein oder ein ISO-Image.

WeiterlesenEin Betriebssystem in virtuellen Maschinen (ESX/ESXi) installieren

Eine virtuelle Maschine in VMware ESX erstellen

ESX oder ESXi von VMware ist eine Virtualisierungslösung ohne klassisches Hostbetriebssystem und daher ideal für Bare-Metal-Virtualisierung geeignet.

In diesem Beitrag befassen wir uns damit, wie eine virtuelle Maschine in ESX oder ESXi erstelltn werden kann. Als Beispielbetriebssystem dient uns hierfür ein Debian-Linux.

Öffnen Sie den vSphere Client und melden Sie sich an. Wenn Sie ESX hostbasiert und ohne HA nutzen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Server, auf dem Sie die VM speichern und betreiben möchten. Andernfalls klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Struktur, in Sie die VM erzeugen möchten und wählen Sie “Neue virtuelle Maschine”.

ScreenShot578

Sie können bei der Erstellung Konfigurationsvorlagen verwenden, indem Sie jetzt “Typisch” angeben und später angeben, welches Gastbetriebssystem installiert werden soll. ESX legt daraufhin selbst die empfohlenen Einstellungen für die virtuelle Maschine fest.

Im Beispiel konfigurieren wir die Maschine selbst und wählen “Benutzerdefiniert”.

WeiterlesenEine virtuelle Maschine in VMware ESX erstellen