Autostart verzögern

In Autostart von Windows sind Programme festgelegt, die das Betriebssystem nach dem Start je nach Größe und Leistung spürbar ausbremsen. Hier erfahren Sie, wie Sie es mit einem VB-Script ermöglichen, dass Windows die gewünschten Programme zeitverzögert nachlädt.

Autostart mit VBS-Skript verzögern

Wichtig: Viele Programme können nur in einer Instanz laufen. Wird ein Programm mehrmals gestartet, kann es zu einem Initialisierungsfehler kommen. Deaktivieren Sie deshalb zuerst alle Programme, die verzögert gestartet werden sollen mit Msconfig. Wie das geht, können Sie im Artikel "Selbststartende Programme mit Msconfig verwalten" nachlesen.

1. Kopieren Sie diesen Text ab: (markieren und STRG+C drücken)

Option Explicit
Dim objShell
Dim Warten = 600000
WScript.Sleep Warten
Set objShell = Wscript.CreateObject("Wscript.Shell")
objshell.Exec ("C:\Programme\Programm\Programm.exe")

2. Klicken Sie auf Start, Ausführen und geben Sie hier NOTEPAD ein. Fügen Sie den obenstehenden Text ein (STRG+V) und passen Sie die unterste Zeile entsprechend dem Programm an, das verzögert gestartet werden soll. Verwenden Sie die Suchfunktion von Windows oder suchen Sie im Ordner C:\Programme nach dem genauen Programmpfad. Im Beispiel ist eine Wartezeit von 60 Sekunden vorgegeben. Der Zahlenwert wird in Millisekunden, also 60000 angegeben und kann je nach Bedarf angepasst werden.

038-1

In diesem Beispiel muss die unterste Zeile des Scripts also objshell.Exec ("C:\Programme\Programm\Programm.exe") lauten.

3. Klicken Sie in Notepad in der Menüleiste auf Datei, Speichern unter… und geben Sie als Dateiname "Autostart.vbs" (mit Anführungszeichen) an. Wenn Sie mehrere Scripte verwenden möchten, ist es aus Gründen der Übersicht ratsam, statt "Autostart" den Name des jeweiligen Programms zu verwenden.

038-2

4. Das Script muss jetzt nur noch in den Autostart übernommen werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und auf Öffnen. Öffnen Sie den Ordner \Programme\Autostart und verschieben Sie das VB-Script in diesen.

038-3

5. Melden Sie sich ab und wieder an. Das VB-Script lädt dann in nach Ablauf der festgelegten Wartezeit das eingestellte Programm.

Ordner mit Microsoft SyncToy synchronisieren

Wenn Sie an Ihrem Computer zuhause und auf ihrer tragbaren Festplatte immer die gleichen und aktuellsten Versionen Ihrer 023-1Dateien haben möchten, könnten Sie Stunden damit verbringen, alte Dateien auszusortieren oder die Duplikate, die beim Umbenennen entstanden sind, zu löschen. Diese Arbeit sollen Ihnen Synchronisierungsprogramme wie zum Beispiel das Microsoft SyncToy aus der PowerToys-Serie abnehmen. Erstellen Sie Backups, gleichen Sie Ordner für den Gebrauch zuhause und für die Arbeit ab und behalten Sie immer nur die aktuellsten Dateien.

Ordner mit dem SyncToy synchronisieren

Falls SyncToy Dateien löscht, werden diese immer in den Papierkorb verschoben und können bei Bedarf wiederhergestellt werden.

Starten Sie SyncToy und klicken Sie für die Erstkonfiguration im erscheinenden Fenster auf Create New Folder Pair (Neues Ordnerpaar erstellen). Anschließend müssen Sie festlegen, welche beiden Ordner miteinander abgeglichen werden sollen.

Ordnerpaare festlegen

SyncToy benötigt jetzt die Information, welche beiden Ordner synchronisiert werden sollen. Zuerst wählen Sie den linken Ordner aus. Dies könnte der Ordner sein, von dem später eine Dateisicherung angelegt werden soll.
Der rechte Ordner ist der Ordner, in dem die Dateien gesichert werden sollen. Im Beispiel ist das ein Pfad auf dem Netzwerkserver.

 

023-3 023-2

Geben Sie jetzt an, was mit den Ordnern geschehen soll. Die Funktionen haben folgende Bedeutungen:
Synchronize (Synchronisieren): Dateien in beiden Ordnern werden abgeglichen. Dateien, die im linken Ordner vorhanden sind, werden in den rechten kopiert und umgekehrt.
Echo (Wiederholen): Neue und veränderte Dateien werden von links nach rechts kopiert.
Subscribe (Überholen): Dateien im rechten Ordner werden kopiert, wenn gleichnamige Dateien bereits in linken Ordner vorhanden sind.
Contribute (Zusammenführen): Neue und aktualisierte Dateien werden von links nach rechts kopiert. Wenn Dateien umbenannt wurden, wird deren Kopie im anderen Ordner ebenfalls umbenannt. Es werden keine Dateien gelöscht.
Combine (Kombinieren): Neue und überarbeitete Dateien werden in beide Richtungen kopiert. Es werden keine Änderungen an gelöschten oder umbenannten Objekten vorgenommen.

023-4

Nachdem Sie die Aufgabe festgelegt haben, können Sie den Vorgang starten. Klicken Sie im nachfolgenden Fenster auf Run (Ausführen).

023-5

SyncToy analysiert die Daten, die abgeglichen werden sollen…

023-6

… und führt anschließend den gewünschten Vorgang durch.

023-7

023-8Wenn Dateien nicht kopiert werden konnten, wird dies während der Durchführung in einer Tabelle angezeigt. Anschließend erhalten Sie eine Zusammenfassung über die Synchronisation. Dateien, die nicht kopiert werden können, werden momentan verwendet 023-9oder haben ungültige Dateinamen (mehr als 255 Zeichen).
Die Fehler können Sie anschließend einsehen, indem Sie auf See Errors klicken.

Wenn Sie die Synchronisation zweier Ordner das erste Mal durchführen, kann dies einige Stunden in Anspruch nehmen. Bei den nachfolgenden Vorgängen werden Sie aber viel Zeit sparen, da nur die veränderten oder neuen Dateien kopiert werden müssen.

Diese Themen könnten Sie interessieren:

ISO-Images mit DeepBurner brennen

Kostenlose Betriebssysteme können Sie sich in der Regel als .ISO-Datei herunterladen. Damit Sie es auch installieren können, ist es nötig, dieses ISO-Image auf CD oder DVD zu brennen. Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Images mit DeepBurner brennen.

Laden Sie Deepburner von der Herstellerwebsite herunter und installieren Sie das Programm. Starten Sie es und wählen Sie den Projekttyp, hier also „ISO-Image brennen“, aus.

005-1

Klicken Sie jetzt unter „Image-Datei“ auf die Schaltfläche mit den drei Punkten (…), um den Pfad zur ISO-Datei anzugeben.

005-2

Geben Sie jetzt noch an, mit welcher Geschwindigkeit geschrieben werden soll. Wenn die CD/DVD lange halten soll, empfiehlt sich eine niedrige Brenngeschwindigkeit.

Klicken Sie auf „ISO brennen“, um mit dem Brennen zu beginnen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird die CD/DVD automatisch ausgeworfen.